Die Agentur für Wachstum durch Innovation und Design.

Weshalb Innovationen so wichtig sind …
Traditionelle Marketinginstrumente bewirken immer weniger und schaffen es oft nicht, das notwendige Umsatzwachstum anzukurbeln. Daher sollten Unternehmen verstärkt auf kundenorientierte Innovationen und Designlösungen setzen.

weiterlesen

Innovative Unternehmen wachsen schneller, generieren mehr Umsatz und sind nachhaltig erfolgreicher. Denn mit innovativen Marken- und Produktlösungen lassen sich die Bedürfnisse anspruchsvoller Kunden besser befriedigen. Das ermöglicht höhere Preise und größere Marktanteile.

Daneben bestimmt Design immer stärker den Unternehmenserfolg. Denn Design ist in den Verdrängungsmärkten unserer Zeit der zentrale, kaufentscheidende Faktor, weil es Produkten die nötige Aufmerksamkeit verschafft und Kunden Orientierung bietet.

Warum Sie mit uns arbeiten sollten …
Die Entwicklung und erfolgreiche Einführung von Neuprodukten ist komplex und zeitkritisch. Dafür brauchen Sie einen erfahrenen Partner, der Innovationsprozesse  durchgängig, schnell und effizient steuern kann.

weiterlesen

Wir sind überzeugt davon, dass Time-to-Market – die Entscheidung für die richtige Produktidee zur richtigen Zeit – heute den Unterschied macht. Statt langwieriger Prozesse, die oft viele Monate dauern, sind wir in der Lage, in wenigen Wochen Lösungen zu liefern. Das spart Zeit. Und Geld.

Bei uns bekommen Sie belastbare Managementvorlagen, die mögliche Erfolge frühzeitig erkennbar, anfassbar und kalkulierbar machen. Dadurch reduzieren Sie Risiken, gewinnen einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz und steigern die Durchsetzungswahrscheinlichkeit.

Was wir anders als andere machen …
Wir führen alle relevanten Disziplinen zu einem agilen und ganzheitlichen Prozess unter einem Dach zusammen. Von der Trend- und Marktforschung, über Strategieberatung, Ideen- und Neuprodukt-Entwicklung bis zu Design-Umsetzungen.

weiterlesen

Das heißt, dass wir den gesamten Prozess „end-to-end“, vom Unternehmen bis zum Kunden, von der Marke bis zum Verbraucher, nicht nur verstehen, sondern aufgrund unserer einzigartigen Aufstellung auch komplett abdecken können.

Um Potentiale effektiv zu vermitteln und überprüfen zu können, setzen wir auf eine vorgestaltliche Konzeption. Daher visualisieren wir Ideen bereits in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung. So entstehen Lösungen mit optimaler Marktreife und Passfähigkeit zum Unternehmen.

How we work

Unsere Arbeitsweise in einem kurzen Video:

Unser Prozess hat Ihr Interesse geweckt?

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen.

Unsere Tools

Cases

DAS TEAM

RR_Matzer_600x600

JOCHEN MATZER

Geschäftsführer Beratung

Der Erfolg des Kunden steht für mich an erster Stelle! Klingt abgedroschen? Ist aber so. Und war in den letzten 15 Jahren immer so, in denen ich als Agenturchef die unterschiedlichsten Unternehmen aus praktisch allen Bereichen der Wirtschaft, der Politik und von Sozialunternehmen beraten und betreut habe.

Diese unternehmerische Haltung, mein Engagement und das Know How aus vielen erfolgreichen Marketing-, Innovations- und Digitalprojekten machen mich zu einem erfahrenen Sparringspartner für alle Wachstums- und Entwicklungsfragen.

Kontakt aufnehmen
RR_Buck_600x600

CARSTEN BUCK

Geschäftsführer Design

Seit über 30 Jahren arbeite ich als Stratege und Gestalter für die unterschiedlichsten Unternehmen. Seit 20 Jahren bin ich gleichzeitig selbst Unternehmer. Ich kenne daher die Mechaniken großer Konzerne, genauso wie die Abläufe in kleinen Einheiten. In beiden Fällen glaube ich daran, dass man ohne den gewissen Mut zum Risiko nicht mit langfristigem Erfolg belohnt wird.

Für mich ist Gestaltung  mehr als eine hübsche Form oder eine bestimmte Stilistik. Wie etwas aussieht, wie es sich anfühlt und vor allem wie es funktioniert, ist letztlich immer von einer Zielsetzung bestimmt: Einen emotionalen Zugang zur Marke und zum Produkt zu schaffen.

RR_Stolz_600x600

MARKUS STOLZ

Geschäftsführer Strategie & Forschung

„Was vorne fehlt, fehlt hinten doppelt“ ist mein Fazit aus mehr als 25 Jahren Wissens- und Forschungsarbeit in der Marken- und Produkt-Entwicklung. Somit wird das Zusammenspiel aller Kräfte zum zentralen Aspekt im Innovationsprozess.

Wichtige Stationen auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Verständnis waren für mich The Refresh Company GmbH, die ich als Partnerunternehmen der CN St.Gallen AG vor zehn Jahren gründete – sowie leitende Tätigkeiten im Agenturen-Bereich (u.a. START AG) und in der Unternehmensberatung (u.a. Roland Berger).

Team-Fotos: Leonie Kroll

Stimmen

Referenzen

Was die Presse über uns sagt

PARTNER

Blog

Design your life: Co-housing could become the Uber, Airbnb of the way we live

Once upon a time, “alternate living” conjured images of mud brick homes, hippies and a vegan diet.
Now, in an era of disruptive platforms like Uber, Airbnb and Airtasker, the way we live could be next in line for a radical shake-up.
The new buzz on the homeowner horizon is „co-housing“, a movement that is gaining momentum overseas, particularly in Canada, North America and Britain. Co-housing revolves around the creation of a small community of homeowners who share, perhaps, a common space and common land.
On the face of it, that might not sound too different to a strata title development, a retirement village or a “lifestyle park” populated with pre-fab chalets, cabins and the like.
The difference is that the homeowners in a co-housing venture co-design their living environment and intentionally create the community they  want to become part of.
5 housing communities changing the way we live

Die Zukunft der Arbeit: Floating Coworking

In den letzten Jahren sprießen Co-Working Spaces weltweit wie Pilze aus dem Boden. Der Bedarf an flexiblen Arbeitsplätzen steigt immer weiter. Nur konsequent, diese Idee auch noch ein bisschen weiter zu denken. Mit dem Coboat startet bald das erste Coworking-Konzept auf einem Boot.
Gerald Schömbs und seine zwei Co-Founder starten in wenigen Monaten das Coboat. Auf einem Katamaran kann man sich wochen- oder monatsweise einmieten und sein ortsunabhängiges Business vom Boot aus steuern, während man um die Welt segelt. Der Coboat-Katamaran wird noch dieses Jahr in Thailand starten und dann Richtung Westen steuern, um in etwa 2-3 Jahren einmal sie Welt zu umrunden. Für W-Lan ist dabei gesorgt: Neben einer Satellitenanbindung auf hoher See gibt es in Festlandnähe 3G oder 4G Verbindungen.

Best examples of Indian Jugaad

Jugaad is the act of doing more with limited resources. Western world calls it a „hack“.

Jugaad is also known as (or explained to non-Indians) as Frugal Innovation. That is, simple low-cost fixes. Please note that Jugaad is a concept and can be used in the case of a mechanical contraption as well as a political solution – just that jugaad has to be a quick fix, with little of no cost. There is a certain school of thought which believes that jugaad is always a short-term fix.Outside of business schools and self-help books, the word jugaad is used to signify imagination or creativity to make existing things work (or work better) or to create new things with limited resources.Jugaad is not a concept limited to India. The American version of a jugaad is a “hack.” Though “hack” as a concept has existed for a long time awareness for jugaad has seen a sudden rise in recent times in India. So much so that the jugaad mindset is being associated with the Indians.

Check out some of the best examples of Indian Jugaad  Best examples of Indian Jugaad

Afternoon for Innovators

Auf Einladung von Trendone, einem unserer Partner im La Futura-Network, hat Jochen Matzer am Afternoon for Innovators teilgenommen.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Das war eine sehr gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten großen Spass gemacht hat.
In einer Mischung aus Impulsvortag (Technologie-Trends 2016) und Workshop-Elementen wurden dabei von den ca. 25 Teilnehmern Ideen generiert, in „Business Modells“ übertragen und diese am Ende gegeneinander gepitcht. Es ist immer wieder bemerkenswert, was eine motivierte Gruppe in wenigen Stunden mit entsprechenden Techniken und in einer inspirierenden Atmosphäre schaffen kann.

Vielen Dank für die gute Organisation und Durchführung an die Kollegen!

TrendWatchWalk Amsterdam

Amsterdam gilt zurecht als eines der kreativen Zentren Mittel-Europas. Das Leben in der Stadt der Grachten ist seit jeher beeinflusst von der Nähe zum Meer und den unterschiedlichen Kulturen, die sich in der Handelsstadt niederließen und ihre Art zu Kochen in das kulinarische Profil der Stadt einbrachten. Ohne diese kulinarisch Einflüsse wäre die holländische Küche heute kaum mehr vorstellbar.

Das Spannungsfeld aus Tradition und Aufbruch zeigt sich längst nicht nur in der Amsterdamer Küche. Den Beweis liefert die Stadt bereits zu Beginn des Aufenthalts. Die Anreise vom Flughafen ins Stadtzentrum erfolgt mit einem der 167 Tesla Taxen.

Weiterlesen

X-Mas Trendstudie 2015

Wie halten es die „Millennials“ mit Heiligabend? Unsere erste Trendstudie zeigt die Einstellungen der Teens, Twens und Babyboomer zu diesem Thema. Für die Studie wurden Szenarien für ein alternatives Weihnachten entwickelt, indem gesellschaftsrelevante Trends in klassische „Weihnachtsmuster“ übersetzt wurden. Befragt wurden 1.200 Menschen in Deutschland ab 18 Jahren – darunter die sogenannten Millennials (18- bis 29-Jährigen)  sowie die Generation der Babyboomer (50 Jahre +). Die bevölkerungs-repräsentative Studie, die gemeinsam mit Toluna Deutschland initiiert wurde,
offenbart Erstaunliches.
Weiterlesen

Wir freuen uns auf Nachrichten







Kontakt:
Red Rabbit Innovations GmbH
Gurlittstrasse 40, 20099 Hamburg, DE

Ihr Ansprechpartner: Jochen Matzer

Telefon: +49 40 48404710, Telefax: 49 40 48404722
E-Mail: hello(at)red-rabbit.de

Impressum

USt-IdNr./VAT Nr. gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE302074706, Amtsgericht Hamburg HRB 138659

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Jochen Matzer, Carsten Buck, Markus Stolz

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Jochen Matzer

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.